St. Nicolai-Stiftung Cadenberge-Wingst

Die kirchliche und diakonische Arbeit in unserer Kirchengemeinde ist vielfältig und lebt durch das Engagement vieler Gemeindemitglieder. Um diese Vielfalt in unserer Gemeinde zu erhalten und langfristig zu stärken, bedarf es aber auch finanzieller Mittel - und die werden immer knapper ...

Aus diesem Grund hat der Kirchenvorstand unserer Gemeinde im November 2008 die „St. Nicolai-Stiftung Cadenberge-Wingst“ gegründet. Die Idee zur Gründung einer Stiftung basiert auf der Arbeit des Gemeinde-Entwicklungs-Teams (GET) in den Jahren 2004-2006.

Die Aufbauarbeit in der Stiftung wurde maßgeblich durch die beiden bisherigen Vorsitzenden der Stiftung vorangebracht: Dr. Andreas Stein war bis 2011 1.Vorsitzender und Pastor Jens Monsees stand dem Stiftungskuratorium bis Ende Januar 2012 als 2. Vorsitzender zur Verfügung. Durch Umzug der beiden Vorsitzenden war eine Neubesetzung des Kuratoriums notwendig. Neu hinzugekommen sind Ulf Harms und Pastor Bert Hitzegrad. Gerd Rüsch hat seit September 2011 die Aufgabe des 1. Vorsitzenden übernommen und Pastor Bert Hitzegrad hat die Funktion des 2. Vorsitzenden inne.

Das Ziel der Stiftung ist und bleibt die Förderung der kirchlichen und diakonischen Arbeit in unserer Kirchengemeinde. Insbesondere der Erhalt der kirchlichen Gebäude sowie die Unterstützung von besonderen Maßnahmen der kirchlichen und diakonischen Arbeit (z.B. Kinder- und Jugendarbeit, Kirchenmusik).

Die Arbeit der Stiftung ist langfristig ausgerichtet! Die Stiftung kann für Ihre Arbeit nur die Erträge, das heißt die Zinsen Ihres Stiftungsvermögens verwenden. Das Vermögen der Stiftung bleibt dadurch unangetastet. Das heißt, dass Zustiftungen von Gemeindemitgliedern an die Stiftung im Wert erhalten bleiben und langfristig wirken können.

Die St. Nicolai-Stiftung gibt Ihnen damit die Möglichkeit, durch einmalige oder wiederkehrende Zuwendungen das Leben in unserer Kirchengemeinde langfristig zu unterstützen.

Aktuell sind der Stiftung bereits über 80.000 Euro zugeflossen und wer - ganz praktisch gedacht - sehen möchte, was die Stiftung gefördert hat, kann sich z.B. die schönen, neuen Paramente im Bugenhagenhaus während eines Gottesdienstes ansehen.

Damit wir in Zukunft immer breiter die Arbeit unserer Kirchengemeinde unterstützen können, wollen wir aktiv werben. Unsere Aufgabe ist es darüber hinaus, über die Verwendung der Erträge aus der Stiftung zu entscheiden und diese Verwendung auch zu kontrollieren. Die Mitglieder des Kuratoriums stehen als Ansprechpartner allen Interessierten zur Verfügung:

Gerd Rüsch, J.-A.-Meyer-Weg 13,Wingst, Tel. 04778-1253 (1. Vorsitzender)
Pastor Bert Hitzegrad, Claus-Meyn-Str. 11, Cadenberge, Tel. 04777/330 (2. Vorsitzender)
Gisela Meyer, Bargkampsweg 30, Wingst, Tel.: 04778 / 7295
Karsten Meier, Schulstr. 16, Cadenberge, Tel: 04777 / 931193
Ulf Harms, Krönckeweg 38, Wingst, Tel: 004778/504


Gerd Rüsch



Die Stiftung verfolgt ausschließlich kirchliche, mildtätige und gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Zuwendungen sind somit "steuerlich absetzbar".

Information St. Nicolai-Stiftung [101 KB]


Bankverbindung:

Konto 110 011 422, KSK Wesermünde-Hadeln, BLZ 292 501 50
IBAN: DE18 2925 0150 0110 0114 22
BIC: BRLADE21BRK
Kontoinhaber: Kirchenkreisamt Wesermünde-Hadeln
Verwendungszweck: Zustiftung St. Nicolai-Stiftung




Ziel